Letzte Änderung:
02. January 2019 11:10:17

 

Anno 1241

     
 

Die Historie

 
  Anno 1241 errichteten Kirchheimer Dominikanerinnen in Sirnau das Kloster zum Heiligen Kreuz. Der Überlieferung nach lebten sie in Enthaltsamkeit und in den Schranken ihres Gelübdes.

Eines Tages jedoch ersuchte der Teufel auf seinem Weg in die alte Reichsstadt Esslingen um Einlass ins Kloster. Bald vergaßen die Nonnen ihre Tugenden, genossen ihr Dasein in allen Lebenslagen und fielen deshalb sehr schnell in Ungnade von Papst Clemens VII. Auf Grund des ausschweifenden und ungeistlichen Lebens glaubte er, die Nonnen stünden mit dem Teufel im Bunde. 1530 wurde schließlich von höchster Stelle angeordnet, dass die Kirchheimer Nonnen das Kloster verlassen mussten, um fortan den Kranken innerhalb der Stadtmauern Esslingens zu dienen.

Diese Sage ist die Grundlage der Narrenzunft
Kloster-Deifel Kirchheim unter Teck e.V.,
gegründet am 21. März 1996 in Sirnau und
seit dem 16. August 1998 in Kirchheim unter Teck ansässig.